Peter Kewitz   -  Musiker • Komponist • Produzent

 

Vita

├╝ber mich

Was bisher geschah...

Im Alter von 4 Jahren erzeugte ich, zum Entzücken meiner Verwandten, die ersten Töne auf einer Mundharmonika, die mein Vater selbst gebastelt hatte.


Fortan ließ mich das Musizieren nicht mehr los. Bald spielte ich auf meines Vaters Ziehharmonika, erst nach Noten, später auch Improvisation.
Meine Eltern wollten gerne, daß ich Geige lerne. Das tat ich dann auch 2 Jahre ungern.
Mit 13 trommelte ich solange auf Eimern und Deckeln, bis meine Mutter ein Einsehen hatte und mir mein erstes Schlagzeug finanzierte. Mit Freunden gründete ich dann meine erste Band „The Windbags“. Wir coverten alles, was derzeit angesagt war, und hatten viele Auftritte – es gab ja noch keine Discos.
In Liverpool lernte ich bei einem Brieffreund Gitarre spielen. Auch daran habe ich bis heute grosse Freude.
Doch damit nicht genug – auch die schwarzen und weissen Tasten hatten es mir angetan. Im Laufe der Jahre hatte ich immer mehr dazugelernt und war bald in der Lage, zu komponieren und alle Instrumente selbst einzuspielen.
Wenn ich doch nur singen könnte....
Es reicht hier und da für ein paar Backing-Vocals.
Meine Mitwirkung bei diversen Bands und Studioproduktionen hat mein musikalisches Leben nachhaltig geprägt. Kaum eine Stilrichtung, die ich nicht ausprobiert habe.
Phil Collins, Sting, und viele andere große Rock/Pop-Veteranen beeinflussten meinen musikalischen Stil.
Heute komponiere ich Songs für Künstler und Bandprojekte, Filmmusik für's Fernsehen und für Videoproduktionen.
Produziert wird in meinem Studio, veröffentlicht unter meinem Label „Marycurry Records“.

Was ich mag: Currywurst mit Pommes und Majo, lange schlafen, gute Gespräche, 25 Grad Celsius, tauchen, Badminton, Schach
Was ich nicht mag: langweilige Feten, lebende Schlaftabletten, deutsche Schlager, dicke weisse Bohnen, 8 Grad Celsius mit Regen, wandern, keifende Mütter.

Musik

einige meiner Werke

Fotos

ein paar nette pics

 

 

 

Partner

Links

   

 

Kontakt

email an mich
gerne bin ich behilflich!
  • Please use a REAL email address so that we can get back to you.